AUS MEINEM VORTRAG

… Arbeiten am Land – also remote – braucht Rahmenbedingungen, die in den Unternehmen geschaffen werden müssen. Und dies sowohl von den Führungskräften als auch von den Mitarbeitern.

So müssen Führungskräfte Vertrauen und Ermöglichen. Und andererseits die Mitarbeiter selbstverantwortlich und aktiv mit dabei sein. Dann klappt auch ein anderes Arbeiten. Diese Ansätze werden auch beim sog. Agilen Arbeiten gefordert und damit gehen Agilität und Remote Work Hand in Hand. Dies lässt sich auf einzelnen Teams relativ einfach realisieren. Das Skalieren in eine große Organisation stellt aber größere Herausforderungen an die Organisations-Entwicklung

Für Innovation gilt dies in ähnlicher Weise. Mit den richtigen Rahmenbedingungen und dem richtigen Mindset klappt das auch remote.

ARBEITEN AM LAND (zum Thema generell)

Wo möchte ich in Zukunft arbeiten und leben – in der Großstadt oder doch eher am Land?
Es gibt eine riesige Sehnsucht am Land zu leben – da wo die Lebensqualität stimmt. Zukunftsforscher nennen das “Die Progressive Provinz”.

Welche Rahmenbedingungen braucht es dazu und welche ersten Schritte können wir setzen?

Es gbit bereits erste erfolgreiche Beispiele wie die KoDörfer oder Summer of Pioneers initiiert von Frederik Fischer.

Die Zukunft wird am Land gemacht!

Wohin entwickelt sich unser Wirtschafts-Standort?

06.10.2021, Diskussions-Teilnehmer mit einem kurzen Beitrag zum Thema ``Rahmenbedingungen für Future Work`` beim Talk-Format touch.point des Thinktank denk.süd.

Arbeiten am Land – also remote – braucht Rahmenbedingungen, die in den Unternehmen geschaffen werden müssen. Und dies sowohl von den Führungskräften als auch von den Mitarbeitern.

WEITERE INFORMATIONEN

Unlocking Potentials – Erfolgsfaktoren für Agilität und NewWork